Franziska Mrugalla


Über mich

Das Staatsexamen zur staatlich geprüften Logopädin absolvierte ich an der IB Medau Schule in Nürnberg. Seit November 2018 arbeite ich nun in der Logopädiepraxis Weidinger. Durch meinen beeinträchtigt Bruder kam ich bereits sehr früh in Kontakt mit der Logopädie. Dadurch und durch ein Praktikum in einer schulvorbereitenden Einrichtung für behinderte Kinder wurde meine Begeisterung für Sprache und diesen Beruf geweckt.

Die Stimme und die Sprache sind der Spiegel der Seele. Als Logopädin besitze ich die Möglichkeit anderen Menschen beim Erlernen dieser zu unterstützen. Meine Arbeit zeichnet sich besonders darin aus, dass ich individuell auf die einzelnen Bedürfnisse sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen eingehen kann. Dies gelingt mir durch meine Empathie und mein Mitgefühl anderen gegenüber. Besonders ein handlungsorientiertes Vorgehen in der Therapie, um die Notwendigkeit und den Spaß an Sprache zu vermitteln ist mir wichtig.

Ich freue mich schon sehr auf die Arbeit, sowohl mit meinen kleinen Patienten als auch mit meinen großen Patienten.

 

Therapieschwerpunkte

  • Stimmtherapie
  • Dysphagietherapie
  • Behandlung von behinderten oder von Behinderung bedrohten Kindern & Erwachsenen
  • Redeflusstörungen
  • Neurologisch bedingte Sprach- und Sprechstörungen
  • Sprachentwicklungsstörungen in Form von phonetisch-phonologische Störungen, morphologisch-syntaktischen Störungen sowie semantisch-lexikalischen Störungen
  • Sprachentwicklungsstörungen bei Kindern mit Migrationshintergrund
  • Sprachverständnisstörungen
  • Late Talker
  • Orofaziale Dysfunktionen / Myofunktionelle Störungen
  • Redeflussstörung
  • Beeinträchtigungen des phonologischen Bewusstseins

 

Fortbildungen

  • Autismus Basis- Kurs